Opfer der Restrukturierung

Ein Wechsel vom Telekommunikations-Dienstleister zum führenden Unternehmen aus der IT-Branche

Kurzprofil unseres Klienten:

Mann mittleren Alters, verheiratet, Studium der BWL. Dann: General Management, Turnaround- und Veränderungsmanagement, Organisationsentwicklung, Vertrieb und Key Account Management, externe und interne Unternehmenskommunikation.

Problem:

Unser Klient war viele Jahre in einem weltweiten IT-Konzern in den unterschiedlichsten Bereichen tätig. Vorzugsweise in der Koordination der Schnittstelle zwischen Vertrieb und Marketing. Anschließend war er bei einem führenden Telekommunikationsdienstleister zuständig für die internationale Koordination des Account Managements. 

Veränderungen in internationalen Unternehmen und deren Auswirkungen auf interne Prozesse, Organisationsentwicklung und Corporate Culture wurden prägende Inhalte in seinem Arbeitsbereich.

Sein zentraler Leistungsinhalt: Initiierung, Leitung und Umsetzung unternehmensübergreifender Veränderungsprogramme. Dies wurde ihm zum Verhängnis. Bei der Restrukturierung des Konzerns wurde ihm im Rahmen eines umfassenden Mitarbeiter-Entlassungsprogramms gekündigt.

Ansatz von VBLP:

Im Rahmen eines Beratungsprogramms für das Unternehmen gab es ein Informationsgespräch mit dem Klienten. Dieser legte besonderen Wert auf die Dienstleistungsorientierung und Professionalität der Outplacementberatung von VBLP.

Erste Gespräche folgten. Hier zeigte sich die Professionalität des Klienten, Selbstdarstellung und eigene Unterlagen bewegten sich auf höchstem Niveau. 

Die besondere Herausforderung des Outplacementberaters: dem Klienten zeigen, dass nicht alles planbar ist. Außerdem folgte eine kritische Auseinandersetzung mit den persönlichen Stärken und Schwächen des Klienten. 

Intensive Gespräche zwischen VBLP Berater und Klient und eine Potenzialanalyse führten zu einer wichtigen Selbstreflexion. 

Ein weiterer wichtiger Punkt in der VBLP Orientierungsberatung: das eigene Kontaktnetzwerk aktivieren und weiterentwickeln.

Das Geheimrezept dieser Beratung: ein tiefes Vertrauensverhältnis zwischen Klient und Berater führte schnell zu einem neuen Weg in den Arbeitsmarkt

Nur 5 Monate später startete der Klient in einem Unternehmen im Bereich IT-Technologien und -services. Trotz der vorangegangenen Trennung konnte er sich in seinen Bezügen sogar um 25% verbessern. 

Copyright © 2015 VBLP GmbH - Alle Rechte vorbehalten!